Elternportal!

Liebe Eltern,

meldet Euch beim Elternportal an, damit alle in den Genuss der Erleichterungen, die dieses Portal mit sich bringt, kommen. Wir vom Elternbeirat haben die Einführung sehr unterstützt und begrüßt.

Folgende Möglichkeiten bietet das Portal aktuell:

-Elternbriefe samt Bestätigung empfangen.

-Krankmeldungen der Schüler online vornehmen.

-Formulare herunterladen.

-Sprechstunden buchen.

Weitere Funktionen folgen!

 

 

Sommerfest 2018 - Wie immer schön...

Die Schule hat lang schon wieder begonnen, ein neues Schuljahr ist in Angriff genommen....alle sind wieder im Alltagstrott...deshalb hier sommerliche Impressionen vom Schulfest...

Herzlichen Dank an alle, die tatkräfitig mitgeholfen haben, so dass das Fest wie immer ein toller Erfolg wurde!!!

 

Ruhe vor dem Sturm...

SF18 1SF1821SF18 4SF18 5

Weiterlesen ...

Gegen die Dummheit sind wir wehrlos....

Mit einem Zitat von Dietrich Bonhoeffer richtete Tatjana von Groll-Schacht als 1. Vorsitzende ein Grußwort an den gesamten Abiturjahrgang.

Die Schüler/innen mit den besten Abiturnoten wurden traditionell vom Elternbeirat mit einem Buchgeschenk gewürdigt.

Die Feierlichkeiten waren wie immer stimmungsvoll.

 Tatjana ABI 2018  Buchgeschenk NEU

Mit Spaß zur guten Mathenote – das Mathegym

Schon seit einigen Jahren unterstützt der Elternbeirat das Mathegym, eine für Gymnasien und Realschulen konzipierte Mathematik-Lernplatform. Das Mathegym stellt Aufgaben unterschiedlicher Schwierigkeitsgrade zu fast allen Themen in den Klassen 5 –12 bereit, die online gelöst werden können.

Weiterlesen ...

Aula erstrahlt in neuem Glanz

Ein Projekt des Elternbeirats (mit Fotos)

Als  Kommunikationsmittelpunkt der Schule muss sie täglich für vieles herhalten, ist Aufenthaltsort der Schüler in Pausen und Freistunden, bietet Raum für vielfältige Vorträge und Elternabende, ist Veranstaltungsort an Elternsprechtagen, für Weihnachtsbasare und Theateraufführungen: unsere Aula. Man sah es ihr an. Die Aula war etwas in die Jahre gekommen und bedurfte dringend einer Auffrischung.

Weiterlesen ...

Computer, Pommes, Drogen... und dann? - Fazit

Computer, Pommes, Drogen und dann....? lautete das Motto des Suchtpräventions-Seminars am 20. Oktober 2012. Gemeinsam mit der Suchtberatungsstelle Condrobs organisierte der Elternbeirat des Gymnasiums Starnberg einen Nachmittag zu diesem allgegenwärtigen Thema. "Sucht findet in vielen Bereichen statt", lernten wir an diesem Nachmittag. Wie man präventiv vorgehen kann, wie man Sucht erkennt und mit ihr umgeht waren weitere wichtige Themen. Dagmar Schrade und Karen Steiner waren - als Vertreter des Elternbeirats - dabei und fanden es richtig klasse. In einer kleinen Runde wurde aktiv diskutiert und gearbeitet. Und der gemeinsame Konsens aller Beteiligten war auch schnell klar: Diese Seminare sollten wiederholt werden, man zieht nicht nur für seine Kinder, sondern auch für sich viel Lehre daraus.

Was passiert mit Ihren Spenden?

Tutorenseminare, literarische Tage, Sprudel ins Wasser, grünes Klassenzimmer, Vorträge, Mathematik-Übungsprogramme, Buchpreise, Aula-Verschönerung - die Liste ist lang und mannigfaltig. Wenn Sie wissen möchten, was mit Ihren Spenden für das Gymnasium Starnberg passiert und warum sie so wichtig sind, dann lesen Sie weiter unter dem Link "Spenden"....

Nachhilfe gesucht ?

Nachhilfeangebote
„Von Schülern für Schüler“

Eine Liste mit Namen und Klasse der Schüler die Nachhilfe erteilen, kann beim jeweiligen Klassenleiter oder der Fachlehrkraft erfragt werden.

Außerdem hängt eine Liste der Nachhilfeangebote an der Infotafel vor dem Vorzimmer Direktorat aus. Ist etwas Interessantes dabei, kann man die jeweiligen Telefonnummern von den Fachlehrern, denen die Listen zugänglich sind, erfahren. Auskunft erteilt auch Frau Schulz.

Auch Eltern, die bereit sind, Nachhilfe zu geben, können sich gerne registrieren lassen.

Koordinatorin ist Frau Christine Schulz. Die Sprechstunde von Frau Schulz entnehmen Sie bitte dem aktuellen Sprechstundenplan.

Die Schule kann keine Garantie für die Qualität der Nachhilfe übernehmen.

Kinder im Internet - Gefahren, die keiner kennt

Am 18.07. fand im Gymnasium Kempfenhausen der Vortrag " Nur ein Mausklck bis zum Grauen" von Kriminalhauptkommissar Rainer Richard statt. Sehr eindrücklich schildert er die Gefahren des Internets für Kinder - ein Thema an dem heute eigentlich keiner mehr vorbei kommt.

Weiterlesen ...

Weitere Beiträge ...

  1. Neue Sessel für die Bibliothek