Austausch

Schüleraustausch für alle – eine prima Sache

Kein Schüler, keine Schülerin soll mehr bei Austauschreisen zu Hause bleiben müssen.  Der Elternbeirat setzt sich dafür ein, dass möglichst jeder Schüler und jede Schülerin eines Programms teilnehmen kann.

Der neu gewählte Elternbeirat hat sich als eines seiner Ziele vorgenommen, zu mehr Gerechtigkeit bei der schulischen Veranstaltung 'Schüleraustausch' beizutragen. Nach Möglichkeit sollen alle Teilnahmewilligen zum Zug kommen. Es soll keine Enttäuschungen bei Schülerinnen und Schülern geben, wenn die finanziellen Aufwendungen für Eltern unzumutbar oder zu wenig Austauschplätze vorhanden sind.

Seit vielen Jahren sind bei unseren englischen und französischen Partnerschulen weniger Austauschplätze vorhanden als vom Starnberger Gymnasium nachgefragt werden. Dies bestätigten uns Herr Direktor Parsch und Frau Lehrerin Muhl, die die Englischklassen beim Austausch betreut.